RSS
 

Bastelecke: Geburtstagskarte #35 (zum 60. / Norderney)

08 Jun 2015

Scheinbar kommen meine Karten gut an, denn schon wieder hatte ich einen Auftrag für eine Karte. Dieses Mal aus meiner Familie für den 60. Geburtstag einer Bekannten.
Da das Geburtstagskind totaler Norderney-Fan ist, habe ich mir ein paar maritime Ideen angesehen und auch hier wieder aus mehreren Fotos eine Skizze erstellt.

Grundlage sollte eine weiße Karte im Hochformat DinA6 mit der Falz oben sein.

Mit meiner Cameo und der PixScan-Matte habe ich dann noch diverse Elemente ausgeschnitten: aus rotem Tonkarton die Umrisse der Insel Norderney; aus weißem Tonkarton ein Label mit dem Aufdruck „Herzlichen Glückwunsch“ in der Schriftart „YummyCupcakes“ in rot sowie ebenfalls aus weißem Tonkarton die Zahlen 6 und 0 aus der Schriftart „Anatomie 2“.
Auf weißes Papier hatte ich dann noch eine alt aussehende Grafik vom Norderneyer Leuchtturm ausgedruckt und ausgeschnitten.

Das Textlabel habe ich mit einer Lochzange an den beiden Außenseiten mit kleinen Löchern versehen. Dann habe ich drei rot-weiß gestreifte Wollbänder durch die Löcher gezogen, sodass die Bänder hinter dem Label her führen und jeweils vorne wieder raus kommen.
Das Label habe ich dann mithilfe von Abstandsklebepunkten unten auf ein blau-weiß-gestreifte Motivpapier geklebt. Die Bänder-Enden habe ich auf der rückseite fixiert. Das Motivpapier habe ich dann mittig auf die Kartenvorderseite geklebt.
Zuvor hatte ich – wie immer, das Motivpapier 1 cm kleiner als die Karte zugeschnitten, sodass zu allen Seiten noch 0,5 cm Rand zur Karte übrig blieb.

Anschließend habe ich die Zahlen 6 und 0 an mehreren Stellen mit der rot-weiß-gestreiften Wollkordel umwickelt, sodass es z.B. bei der 0 wie ein Rettungsring aussieht. Zu spät habe ich gestgestellt, dass ich die „Haltekordeln“ an der Außenseite des „Ringes“ vergessen hatte…
Die Zahlen habe ich dann ebenfalls mit Abstandsklebepunkten versehen und – nachdem ich das Leuchtturmmotiv leicht schräg auf die Kartenvorderseite geklebt hatte – auf der Karte bzw. teils über dem Leuchtturmmotiv platziert und festgeklebt.

Zum Schluss folge dann noch der Insel-Umriss, welchen ich – wieder mit Abstandsklebepunkten – schräg in die rechte obere Ecke der Kartenvorderseite geklebt habe.

Die Beschriftung des Karteninneren habe ich dann meiner Auftraggeberin uns ihren Vereinskollegen überlassen.

 

 
 

Hinterlass einen Kommentar