RSS
 

Küchenzeile: Lebkuchenwürfel

24 Nov 2015

Die Weihnachtsbäckerei beginnt wieder!
Ein paar altbewährte Rezepte stehen auf dem Plan, ebenso wie ein paar neue.

Das erste neue Rezept sind Lebkuchenwürfel:

Infos:

Zubereitungszeit: 40 Min.
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für ca. 100 Stück:

Für den Teig:
70 g Zartbitter-Schokolade
200 g Butter (weich)
200 g Puderzucker
2 Eier
70 g Haselnusskerne (gemahlen)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Rum (braun; oder Apfelsaft)
1/2 TL Zimt (gemahlen)
2 TL Lebkuchengewürz
250 g Mehl

Für den Guss:
180 g Puderzucker
6 EL Orangensaft
60 g Zuckerstreusel

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C, Umluft 160 °C, Gas Stufe 3 vorheizen.

Schokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen.
Butter und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren.
Restliche Zutaten für den Teig dazugeben und alles unterrühren.

Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen.
Den Lebkuchenteig darauf verstreichen und im Ofen etwa 20 Minuten backen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Für den Guss Puderzucker und Orangensaft glatt verrühren und den Kuchen damit bestreichen.
Die Zuckerstreusel auf den noch feuchten Guss streuen, damit sie im Guss gut haften bleiben und nicht abfallen.

Den Kuchen in Quadrate (3 x 3 cm) schneiden und die Würfel vom Backpapier heben.

Tipp:

Die Lebkuchenwürfel halten ein paar Tage, werden nach 1-2 Wochen jedoch langsam etwas trockener bzw. härter.

Quelle:

Brigitte.de

 
Keine Kommentare

Gepostet in Rezepte |

 

Hinterlass einen Kommentar